Ablauf für Unternehmen beim Praktikumsjahr

Erfahre Sie den genauen Ablauf beim Praktikumsjahr. Von der Anmeldung über die Praktikumsstellen und die Bewerbungsphase ist alles genau erklärt. Wir begleiten Sie durch die Anmeldung und stehen für Sie bei Fragen jeder Zeit zur Verfügung.

1. Registrierung

Sie haben sich entschlossen beim Praktikumsjahr als Partner mit zu wirken, dann folgt die Registrierung. Im ersten Schritt wird ein Unternehmensaccount angelegt. Dafür werden Name und Anschrift des Unternehmens und eine feste Kontaktperson mit Kontaktdaten eingetragen. Diese Kontaktperson steht als Ansprechpartner für die Praktikanten und das Praktikumsjahrteam im Unternehmen zur Verfügung.

2. Öffentliches Profil

Jedes Unternehmen profitiert von einem öffentliches Profil, in dem die wichtigsten Informationen aufgeführt sind. Im folgenden Schritt tragen Sie einen authentischen Text zum Unternehmen und Zahlen zuMitarbeitern, Azubis und Ausbildungsberufe ein. Zum Abschluss laden Sie noch ihr Firmenlogo hoch und tragen einen festen Ansprechpartner, der öffentlich auf der Website angezeigt wird, ein.

3. Vertrag unterschreiben

Auf die eingetragene E-Mail-Adresse wird sofort der Partnervertrag gesendet. Dieser muss postalisch oder per Mail unterschrieben an uns zugesendet werden. Mit dem Eingang des Vertrags geht ihr Profil online und die Zusammenarbeit kann beginnen.

4. Vorbereitung

In ihrem Profil können Sie jetzt alle Einstellungen und Aktionen vornehmen. Bevor Sie Praktikumsstellen schalten, raten wir Ihnen, einen Praktikumsvertrag hochzuladen und alle verfügbaren Standorte von ihrem Unternehmen hinzuzufügen. Diese können dann bei den Stellen direkt ausgewählt werden. Sie können einen Mustervertrag von uns zur Anpassung und Orientierung verwenden.

5. Praktikumsstellen anlegen

Für jeden Bereich in der Firma können Sie Stellen anlegen. Für die Organisation raten wir, dass eine Stelle einem Arbeitsplatz im Unternehmen entspricht, der das Jahr alle zwei Monate neu besetzt wird. In der Stelle werden die Rahmenbedingungen festgehalten und ein Berufsfeld zugeordnet. Eine Beschreibung des ersten Tages und der Aufgaben sind als Information für die Praktikanten bestimmt. Mit Vorlagen und Orientierungshilfen unterstützen wir Sie dabei. Die Verwaltung der Stellen ist dadurch übersichtlich und alle relevanten Informationen werden direkt in der Praktikumsstelle festgelegt.

6. Anforderungen festlegen

Im letzten Schritt legen Sie Anforderungen für die Bewerber fest. Sie können einstellen, dass Interessenten für Sie mindesten diesen Schulabschluss oder bestimmte Noten vorweisen müssen. Individuelle ja/nein Fragen können dem Bewerber gestellt werden, sodass sie zusätzliche Informationen automatisch abfragen können. Diese Anforderungen helfen Ihnen bei der Entscheidung.

7. Interessenten erhalten

Ihre Stellen sind ab jetzt veröffentlicht und können jederzeit bearbeitet oder depubliziert werden. Sobald es passende Interessenten für ihre Stelle gibt, werden Sie per Mail informiert. Die Interessenten werden Ihnen auf Basis des Berufsfeld und den Anforderungen vorgeschlagen. Daraufhin können Sie das Profil des Bewerbers einsehen und dort alle Informationen auf einen Blick sehen. Kontaktieren Sie den Bewerber, um Fragen zu klären oder ein Vorstellungsgespräch zu vereinbaren.

8. Entscheidung treffen

Während des Entscheidungsprozess ist die Anfrage reserviert. Sie bekommen für den gleichen Zeitraum keine weiteren Anfragen. Sobald Sie sich entschieden haben lehnen Sie den Bewerber ab oder akzeptieren ihn. Bei Akzeptanz geht automatisch eine Bestätigung an den Praktikanten raus, in der alle wichtigen Informationen zum Praktikum stehen. Der hinterlegte Vertrag wird zusätzlich mitgesendet, sodass Sie nur auf die unterschriebene Rücksendung warten müssen.

9. Praktikanten kennenlernen

Der Vertrag ist unterschrieben und der Zeitraum steht fest. Jetzt gilt es für den Praktikanten alles Vorzubereiten, damit er einen idealen Start hat. In den ca. zwei Monaten während des Praktikums lernen Sie den Praktikanten kennen und erfahren, wie gut er zurecht kommt. Nach dem Praktikum erhält der Praktikant ein Arbeitszeugnis von Ihnen. Dieses müssen Sie über ihr Profil erstellen und dem Praktikanten schriftlich geben. Der Praktikant bewertet im Gegenzug auch ihr Unternehmen, sodass Sie das Feedback zur ständigen Selbstverbesserung nutzen können.

10. Mitarbeiter gewinnen

Auf diese Art und Weise schauen regelmäßig junge Talente in ihrem Betrieb hinein. Nutzen Sie die Chance und begeistern Sie mit ihrem Umfeld und Möglichkeiten. Überzeugen Sie den Praktikant, warum er bei Ihnen anfangen sollte. Gemeinsam finden wir Ihre Mitarbeiter von Morgen.

Symbolbild Noch nicht überzeugt? Kennen Sie schon alle Vorteile?

Noch nicht überzeugt? Kennen Sie schon alle Vorteile?

Schauen Sie sich alle Vorteile beim Praktikumsjahr an.

Mit dem Praktikumsjahr lernen Schulabgänger nach dem Schulabschluss innerhalb eines flexiblen Zeitraums von einem halben bis zu einem ganzen Jahr unterschiedliche Berufe und Firmen kennen. Der Praktikant wechselt alle zwei Monate die Praktikumsstelle, die nach den individuellen Interessen ausgewählt wird. Für Sie bietet sich die Chance den Kontakt zu jungen Menschen aufzubauen. Folgende Vorteile können Sie beim Praktikumsjahr erwarten.