AGB für Praktikanten

Hier finden Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Praktikanten - die Allgemeinen Geschäftsbedinungen für Unternehmen finden Sie hier.

WICHTIGE HINWEISE

Die Einzelheiten des Zustandekommens eines Vertrags entnehmen Sie bitte Punkt 5 der nachfolgend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge der Praktikumsjahr GbR – als Anbieter der Internetplattform „praktikumsjahr.de“ – mit Verbrauchern – als Nutzer der Plattform „praktikumsjahr.de“ und Nachfrager nach Praktikumstellen („Praktikant“) –. Die Bezeichnung „Praktikant“ gilt dabei gleichermaßen für alle Geschlechtsformen (m/w/d).

2. Vertragspartner

Der Nutzungsvertrag für die Plattform „praktikumsjahr.de“ kommt zustande mit der Praktikumsjahr GbR, bestehend aus: Jan Herold Müller, Malte Bürger, Johannes Feik, Hendrik Heil und Markus Hillenbrand Rangstraße 39, 36043 Fulda. Sie erreichen die Praktikumsjahr GbR für Fragen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter der Telefonnummer: 0661 / 960903 – 70, sowie per E-Mail unter Adresse: hallo@praktikumsjahr.de

3. Leistung der Praktikumsjahr GbR

3.1 Die Praktikumsjahr GbR bietet über die Plattform „praktikumsjahr.de“ die Möglichkeit der Kontaktaufnahme zwischen Nachfragern nach Praktikumstellen („Praktikant“) und Anbietern von Praktikumstellen („Praktikumsbetrieb“). Die Praktikumsjahr GbR schuldet lediglich die Bereitstellung von IT-Dienstleistungen in Gestalt der Plattform „praktikumsjahr.de“.

3.2 Mit Abschluss des Nutzungsvertrags erhält der Praktikant das Recht, sein Profil auf der Plattform „praktikumsjahr.de“ freizuschalten. Mit der Freischaltung kann der Praktikant die von ihm eingetragenen personenbezogenen Daten den Praktikumsbetrieben zugänglich machen, bzw. sich auf die von Praktikumsbetrieben ausgeschriebenen Praktikumsstellen bewerben.

3.3 Die Praktikumsjahr GbR schuldet weder den Erfolg, dass zwischen dem Praktikant und dem Praktikumsbetrieb ein Praktikumsvertrag geschlossen wird, noch den Erfolg, dass dem Praktikanten überhaupt eine Praktikumsstelle angeboten wird. Dieser Bereich obliegt ausschließlich der Verantwortung des Praktikanten und des Praktikumsbetriebs.

4. Gegenleistung des Praktikanten

4.1 Für Praktikanten ist die Registrierung auf der Plattform „praktikumsjahr.de“, sowie die spätere Nutzung kostenlos.

4.2 Die Praktikumsjahr GbR behält sich das Recht vor, die Anmeldung und Nutzung von bestimmten Diensten auf der Plattform „praktikumsjahr.de“ zur gegebenen Zeit entgeltlich zu gestalten.

5. Kundeninformation nach Art. 246c EGBGB

5.1 Das Angebot, sich auf der Plattform „praktikumsjahr.de“ zu registrieren und nach Freischaltung des Profils mit Praktikumsbetrieben in Kontakt zu treten, stellt ein unbefristetes verbindliches Angebot der von Praktikumsjahr GbR zum Abschluss eines Nutzungs- / Dienstleistungsvertrags dar.

5.2 Vertragsschluss

5.2.1 Der Vertrag wird nach vollständiger Registrierung auf der Plattform „praktikumsjahr.de“ geschlossen.

5.2.2 Die Registrierung des Praktikanten beginnt mit der Eingabe seiner E-Mail-Adresse und eines frei zu vergebenden Passworts. Sodann wird an die hinterlegte E-Mail-Adresse ein Bestätigungscode versandt, welcher auf der Plattform „praktikumsjahr.de“ in das dafür vorgehende Feld eingegeben werden muss. Nach Eingabe des Bestätigungscodes werden weitergehende Daten des Praktikanten erfasst.

Ist der Praktikant voll geschäftsfähig (älter als 18 Jahre), endet die Registrierung mit dem Vertragsschluss.

Ist der Praktikant noch nicht voll geschäftsfähig (jünger als 18 Jahre), bedarf der Vertragsschluss in jedem Fall der Beteiligung des gesetzlichen Vertreters (Erziehungsberechtigten). Im Rahmen der Registrierung wird der gesetzliche Vertreter über eine zu hinterlegende E-Mail-Adresse kontaktiert und zur Genehmigung der Registrierung mittels Eingabe eines eigenen Bestätigungscodes aufgefordert. Die Registrierung endet auch hier mit dem Vertragsschluss, welcher vom gesetzlichen Vertreter durchzuführen ist.

5.2.3 Die Annahme dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Klick auf den Button „Verbindlich Anmelden“, mithin der Vertragsschluss, wird dem Praktikanten und ggf. seinem gesetzlichen Vertreter durch eine Bestätigungs-E-Mail angezeigt.

5.3 Der Ablauf der Registrierung bis zum Vertragsschluss (Vertragstext) wird von der Praktikumsjahr GbR gespeichert. Der Praktikant und ggf. sein gesetzlicher Vertreter können diese Unterlagen jederzeit anfordern. Bei Anforderung werden die Unterlagen in Textform übermittelt. Es besteht sodann die Möglichkeit, den Vertragstext auszudrucken oder abzuspeichern.

5.4 Eingabefehler können vom Praktikanten und ggf. dem gesetzlichen Vertreter jederzeit bis zum Klick auf den Button „verbindliche Anmeldung“, z.B. durch Nutzung der Taste „zurück“ im Browser, korrigiert werden.

5.5 Die Vertragssprache ist Deutsch.

5.6 Gesetzlich vorgegebenen oder freiwillig übernommenen Verhaltenskodizes ist die Praktikumsjahr GbR nicht unterworfen.

6. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht gem. § 312g BGB bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist gem. § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder Ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Beginn Widerrufsbelehrung


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Praktikumsjahr GbR
Rangstraße 39
36043 Fulda

Telefonnummer: 0661 / 960903 - 70 E-Mail- Adresse: hallo@praktikumsjahr.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wir Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.


Ende Widerrufsbelehrung

Erlöschen des Widerrufsrechtes gem. § 356 Abs. 4 BGB

Das Widerrufsrecht erlischt bei einem Vertrag zur Erbringung von Dienstleistungen auch dann, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben und gleichzeitig Ihre Kenntnis davon bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch uns verlieren.

7. Kündigung

7.1 Die Laufzeit des Nutzungsvertrags ist unbefristet. Sowohl der Praktikant als auch die Praktikumsjahr GbR haben das Recht, den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen mit sofortiger Wirkung zu kündigen. Eine Mindestvertragslaufzeit besteht nicht.

7.2 Die Kündigung des Praktikanten erfolgt wirksam durch Betätigung des Buttons "Profil löschen" im Bereich "Einstellungen" oder durch in Textform (§ 126 b BGB) abgegebene Erklärung gegenüber der Praktikumsjahr GbR.

7.3 Die Kündigung der Praktikumsjahr GbR erfolgt wirksam durch eine in Textform (§ 126 b BGB) abgegebene Erklärung gegenüber dem Praktikanten.

7.4 Sofern für die Kündigung ein schuldhaft pflichtwidriges Verhalten des Praktikanten ausschlaggebend war, behält sich die Praktikumsjahr GbR das Recht vor, etwaige damit in Zusammenhang stehende Kosten als Schadenersatz gegenüber dem Praktikanten geltend zu machen.

8. Datenschutz

Die Praktikumsjahr GbR speichert die vom Praktikanten, bzw. seinem gesetzlichen Vertreter, auf der Plattform „praktikumsjahr.de“ eingegebenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung. Näheres regelt die Datenschutzerklärung.

9. Haftung

9.1 Die Praktikumsjahr GbR haftet dem Praktikanten für Personenschäden unbeschränkt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt für sonstige Schäden, die dem Praktikanten infolge einer durch die Praktikumsjahr GbR vorsätzlich oder grob fahrlässig verübten Pflichtverletzung entstanden sind. Für vertragstypische Schäden, die dem Praktikanten infolge einer durch die Praktikumsjahr GbR verübten wesentlichen Vertragsverletzungen entstanden sind, haftet die Praktikumsjahr GbR auch dann, wenn ihr lediglich leichte Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Übrigen ist die Haftung der Praktikumsjahr GbR für leichte Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Eine wesentliche Vertragspflicht im vorgenannten Sinne ist eine solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf. Die vorgenannten Haftungsausschlüsse gelten auch für gesetzliche Vertreter der Praktikumsjahr GbR oder deren Erfüllungsgehilfen.

9.2 Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen.

9.3 Soweit die Haftung der Praktikumsjahr GbR ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

9.4 Die Praktikumsjahr GbR gewährleistet nicht den jederzeitigen ordnungsgemäßen Betrieb bzw. die ununterbrochene Nutzbarkeit bzw. Erreichbarkeit der Plattform „praktikumsjahr.de“. Insbesondere haftet Praktikumsjahr GbR nicht für Störungen der Qualität des Zugangs zur Plattform „praktikumsjahr.de“ aufgrund höherer Gewalt oder aufgrund von Ereignissen, die die Praktikumsjahr GbR nicht zu vertreten hat. Ferner haftet Praktikumsjahr GbR nicht für die unbefugte Kenntniserlangung Dritter von persönlichen Daten (z.B. durch einen unbefugten Zugriff von "Hackern" auf die Datenbank).

10. Nutzungs- und Urheberrechte

Die Praktikumsjahr GbR ist im Verhältnis zum Praktikanten alleiniger Rechtsinhaber der Vervielfältigungs-, Verbreitungs-, Verarbeitungs- und sämtlicher Urheberrechte sowie des Rechts der unkörperlichen Übertragung und Wiedergabe der Website „praktikumsjahr.de“, sowie der einzelnen in ihr enthaltenen Inhalte. Die Nutzung sämtlicher Programme und der darin enthaltenen Inhalte, Materialien sowie Marken- und Handelsnamen ist ausschließlich zu den in diesen Geschäftsbedingungen genannten Zwecken zulässig.

11. Schlussbestimmungen

11.1 Die EU-Kommission stellt eine Plattform für außergerichtliche Streitschlichtung bereit. Verbrauchern gibt dies die Möglichkeit, Streitigkeiten im Zusammenhang mit einer Online-Bestellung ggf. ohne Einschaltung eines Gerichts zu klären. Die Praktikumsjahr GbR weist darauf hin, dass das Unternehmen unter die Regelung des § 36 Abs. 3 VSBG fällt. Im Hinblick auf § 37 VSBG weisen das Unternehmen bereits an dieser Stelle darauf hin, dass man weder bereit, noch verpflichtet ist, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Schlichtungsstelle teilzunehmen.

11.2 Eine Anpassung der vorgenannten AGB bliebt ausdrücklich vorbehalten. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden registrierten Praktikanten per E-Mail mindestens sechs Wochen im Voraus angekündigt. Sie gelten als vom Praktikanten akzeptiert, wenn der Praktikant den Änderungen nicht binnen sechs Wochen nach Erhalt der Ankündigung widerspricht. Es genügt eine rechtzeitige Absendung des Widerspruchs binnen der genannten Frist. Der Widerspruch kann per Post oder Email an die im Impressum genannten Adressen gerichtet werden. Die Praktikumsjahr GbR verpflichtet sich, den Praktikanten in der E-Mail, die die Änderungen ankündigt, gesondert auf die Bedeutung der Sechs-Wochen-Frist, sowie die genannte Rechtsfolge seines Schweigens, hinzuweisen. Die genannte Rechtsfolge tritt nur ein, wenn der Hinweis tatsächlich erfolgt ist. Die Praktikumsjahr GbR behält sich für den Fall, dass der Praktikant den Änderungen widerspricht, vor, den Vertrag ordentlich nach § 7 dieser Geschäftsbedingungen zu kündigen.

11.3 Die Praktikumsjahr GbR ist berechtigt, dritte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen mit der Erbringung von Teilen oder des ganzen Leistungsspektrums zu beauftragen, sofern für den Praktikanten hierdurch keine Nachteile entstehen.

11.4 Soweit einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen oder des mit Ihnen abgeschlossenen Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein sollten, berührt dies die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.