Eltern beim Praktikumsjahr

Wie läuft das Praktikumsjahr ab?

“Was soll mein Kind nach der Schule machen?” Diese Frage stellen sich viele Eltern, deren Kind mit der Schule fertig ist. Mit dem Praktikumsjahr hat ihr Kind die Chance sich alle zwei Monate in einem anderen Beruf auszuprobieren. In jedem Praktikum lernt man eine neue Firma kennen. Der Jahresplan wird nach den Interessen und den gewünschten Zeitraum erstellt. Nach jedem Praktikum erhält ihr Kind ein tolles Feedback und mindestens ein Taschengeld von 250€.

mit Kind teilen

Diese Vorteile kann Ihr Kind erwarten:

Flexibel gestaltbar

Basierend auf den Interessen & Fähigkeiten wird entscheiden, in welchen Berufen und Firmen das Praktikum absolviert wird. Die Dauer und der Start kann selbst entschieden werden. In einem halben bis zu einem ganzen Jahr kann so in bis zu 6 Berufe hineingeschnuppert werden.

Berufe und Firmen kennenlernen

Während des Praktikumsjahres wird die Praktikumsstelle ca. alle 2 Monate gewechselt. Dabei lernt man unterschiedliche Firmen und Berufsfelder kennen.

Intensive Berufsorientierung

Wenn ihr Kind noch nicht weißt, was es nach der Schule machen soll, dann kann es mit dem Praktikumsjahr eigene Erfahrungen sammeln und danach eine gefestigte Entscheidung treffen.

Arbeitszeugnisse

Nach jedem Praktikum wird ein Arbeitszeugnis ausgestellt. Dieses Feedback bildet immer eine tolle Referenz für weitere Bewerbungen.

Tolle Kategorien zum Ausprobieren

Medien / Gestaltung / Marketing

Metall

Soziales

Lebensmittel

Rechtliche Rahmenbedingungen

Mindestlohn

Bei den vermittelten Praktika handelt es sich um freiwillige Orientierungspraktika. Da der Praktikant nicht länger als 3 Monate in einem Betrieb arbeitet, greift der Mindestlohn nicht. Dennoch haben wir festgelegt, dass die Praktikanten min. 250€ Taschengeld von den Firmen bekommen.

Versicherungen

Solange das Kind unter 23 Jahre alt ist und weniger als 450€ pro Monat verdient, läuft die Krankenversicherung über die Familie (Familienversichert). Bei der Pflegeversicherung und Arbeitslosenversicherung ist man unter den gleichen Umständen ebenfalls versicherungsfrei. Die Krankenkasse sollte auf jeden Fall informiert werden. Wenden Sie sich bei Fragen gerne an die auskunftsberechtigten Ämter und Stellen.

Kosten

Für Schüler ist das Praktikumsjahr komplett kostenfrei. Mit dem Taschengeld verdienen sie sogar etwas in dem Jahr. Das Praktikumsjahr finanziert sich durch Beiträge von den teilnehmenden Firmen.

Hey wir haben das Praktikumsjahr gegründet

Hey, wir sind die Gründer des Praktikumsjahrs. Wir kennen die Situation nach der Schule nur zu gut. Jeder von uns ging bis vor Kurzem etwas anderem nach. Johannes hat eine Ausbildung gemacht. Jan hat gerade sein Abitur bestanden und Malte studierte. Unser Vorteil ist, dass wir mit den Schülern und Praktikanten auf Augenhöhe kommunizieren können. Die Idee des Praktikumsjahres begeistert uns und wir arbeitet seit 2 Jahren daran, dass immer mehr Schulabgänger mit uns ihren Traumberuf finden.

mehr erfahren